Danksagung Sparkasse Leipzig

Der Vorstand des SV Lok Engelsdorf bedankt sich bei der Sparkasse Leipzig über einen beim PS-Lotterie-Sparen der Ostdeutschen Sparkassen aufgekommenen Zweckertrag über eine Zuwendung in Höhe von 2.700,00 Euro.

Diese Mittel werden bei der Ausstattung des alljährlichen Sportfestes am 1. Mai sowie beim 65-jährigen Jubiläum am 30. April verwendet. Weitere Mittel fließen in den Spendentopf zur Finanzierung eines neuen Kunstrasenplatzes.

Barrierefreier Zugang für Rollstuhlfahrer …

… auf Kegelbahn und Gaststätte des SV Lok Engelsdorf

Schon 2010 wurde im Vorstand über Möglichkeiten diskutiert, Behinderten mit Rollstuhl die Möglichkeit zu bieten, die Gaststätte zu befahren oder auf die Kegelbahn zu gelangen.

Der Anlass zu diesen Gedankengängen ging von einer Freizeit-Kegelgruppe aus, in deren Reihen ein Sportfreund mit Behinderung am Kegelspiel teilnehmen konnte, da er sich einer sogenannten Kegelschiene bediente. Allerdings musste er sich von Mitarbeitern des Behindertendienstes die Treppen hoch tragen lassen.

Im Sommer 2011 wurde an das Sport-u. Bäderamt der Antrag um Unterstützung dieser Maßnahme gestellt, welcher auch mit einem Zuschuss von 9301,33 € bewilligt wurde. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die verantwortlichen Stellen.

So wurde im Oktober 2011 mit der Anfertigung der schiefen Rampe als Auffahrt zur Kegelbahn begonnen. Von Sportfreunden des Vereins wurden die alten Gehwegplatten vor der Kegelbahn entfernt und die Fläche vorbereitet. Die Fa. Wenisch Freiflächenbau verlegte dann ordnungsgemäß das Pflaster. Die Fa. Metallbau K. Großhans versah es mit einem Edelstahl-Geländer und eine neue Außentür mit elektrischem Öffnungsmechanismus wurde installiert.

Die Bedingungen für einen barrierefreien Zugang waren somit gegeben. Aber das war noch nicht alles. Im Frühjahr 2012 wurden die restlichen Pflasterarbeiten ( Zugang bis zur Straße ) abgeschlossen. Weiterhin wurden unsere vorhandenen Behinderten-Toiletten saniert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Gesamtkosten: 19.271,74 €

Diese ganzen Arbeiten blieben der Öffentlichkeit natürlich nicht verborgen. Der Behindertenverband Leipzig interessierte sich für diese gute Sache. Frau Marggraf als Ansprechpartner gefiel es bei einem Test so gut, dass sie versprach, mit einer Gruppe von Gleichgesinnten die Möglichkeit einer sportlichen Betätigung auf der Kegelbahn zu nutzen.

Der Abteilungsleiter Kegeln orderte 2 Kegelschienen ( 608 € ) und am 15. Juni 2012 war es dann endlich soweit. Acht Rollstuhlfahrer mit ihren Mitarbeitern verbrachten gut 3 Stunden auf der Kegelbahn. Alle waren so begeistert, dass sie unbedingt im nächsten Monat wiederkommen möchten.

Sportlerbaude Engelsdorf mit neuem Betreiber

Am 7. Februar 2012 öffnete die Gaststätte „Sportlerbaude“ des SV Lok Engelsdorf nach mehrwöchigen Renovierungsarbeiten mit dem neuen Betreiber André Wolf und mit neuem Ambiente seine Pforten. Aber Herr Wolf ist kein neues Gesicht, denn er war vormals Koch dieser Wirtschaft. Also alle, die seine Kochkünste liebten, brauchen nicht darauf zu verzichten. Er legt großen Wert darauf weiterhin selbst zu kochen, angeboten wird die bewährte Hausmannskost. Ein Großbildfernseher soll bei sportlichen Highlights für Stimmung sorgen. Aber auch für stimmungsvolle Feierlichkeiten, sei es familiärer oder betrieblicher Anlass, eignen sich die Räumlichkeiten für ca. 60 Personen hervorragend.

Der Vorstand des SV Lok Engelsdorf unter Leitung vom 1. Vors. Lutz Lehmann und seinem Geschäftsführer Hartmut Ballenberger wünscht dem neuen Wirt einen guten Start und viel Erfolg bei seinen Bemühungen.

Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 16:00 Uhr – 22:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Montag Ruhetag

Die Gaststätte ist telefonisch zu erreichen unter: 0341 / 35239797 oder 0177 / 3048846
Anfragen können auch gern über Facebook gestellt werden.