Herren Stadtliga 3.Spieltag gegen Böhlitz-Ehrenberg

Auswärtsniederlage !

Zu unseren Auswärtsspiel mussten wir nach Böhlitz-Ehrenberg. Da wir noch immer nicht in Bestbesetzung spielen können, waren unsere Chancen nicht gerade optimal.

Heiko begann nicht schlecht (391 Holz) und brachte uns erstmal mit 27 Holz in Führung. Thomas bot seine Leistung von 366 Holz verlor aber 53 Holz. Bei Micha merkte man das er lange verletzungsbedingt nicht gespielt hat und kam gerade mit 376 Holz raus. Auch Frank (397 Holz) und Torsten(383 Holz) konnten nicht Ihre Stärke ausspielen. So ging das Spiel mit 63 Holz verloren.

Trotz einiger persönlicher Schicksalsschläge von meinen Jungs, haben wir einen guten Kampf geliefert.
Wir können nur hoffen das alle bald wieder fit sind und an Ihre alte Spielstärke anknüpfen können.

Kopf hoch Männer, es geht weiter und Hauptsache wir haben weiter Spaß.

Herren Stadtliga 2.Spieltag gegen Mölkau

Deftige Niederlage !

Mit so einer klaren Heimniederlage hatte trotz unser schlechten Spielerdecke keiner gerechnet. Das uns ein sehr schweres Spiel erwarten würde war jedem klar, denn es kamen der Pokalsieger der letzten Saison, unsere Sportfreunde aus Mölkau.

Heiko erwischte wieder einen schlechten Tag und lieferte nur 358 Holz ab, hier muss in Zukunft bissel mehr kommen. Thomas mit seiner verletzten Hand lieferte dagegen gute 371 Holz, was auch seinen Leistungen entspricht. Nun kam Uwe mit seinen Mittelfußbruch der trotzdem spielen musste. Er muss völlig neben den Schuhen gestanden haben und spielte gerade mal 318 Holz. Auch da geht trotz allem mehr. Frank mit 416 Holz spielte gut, aber auch nicht das was man erwartet von Ihm und Torsten hat auch schon bessere Tage mit seinen 391 Holz gehabt. So zog sich der schlechte rote Faden durch unser Spiel und wir verloren zu Recht. Mit so einen schwachen Ergebnis kann man nichts reisen.

Unsere Sportfreunde aus Mölkau boten eine sehr gute kompakte Leistung und haben völlig verdient gewonnen. Mit einen neuen Mannschaftsbahnrekord und zwei Punkte im Gepäck fahren Sie nach Hause. Nun haben wir 3 Wochen Spielfrei was unserem Lazarett gut tut und dann hoffen wir das wenigstens unser Micha uns im Kampf wieder mit unterstützen kann, da es bei Uwe noch eine Weile dauern wird.

Im nächsten Spiel treten wir Auswärts bei Böhlitz Ehrenberg an, da erwarte ich wieder mehr Kampflust von meinen Jungs.
Bis dahin Männer !!

Herren Stadtliga 1.Spieltag gegen Leipzig SWG

Erwartete Niederlage !

Diese heftige Niederlage kam erwartet. Auf Grund von gravierenden Spielermangel in der Mannschaft, mussten wir stark reduziert und verletzt zu unseren Auswärtsspiel antreten.

Uwe mit seinen Mittelfussbruch musste trotz allem ran und zog sich mit 387 Holz noch halbwegs aus der Affäre, auch wenn er 56 Holz auf der Bahn lies. Sein Gegner bot mit 443 Holz eine starke Leistung, was auch gleichzeitig Juniorenbahnrekord für diese Bahn bedeutet. Unser Frank bot eine ordentliche Leistung von 420 Holz und konnte den Rückstand in ein Vorsprung von 8 Holz umwandeln.

Nun kam unser Poldi, seit Jahren nicht mehr im Wettkampf gespielt und seit 7 Monaten ebenfalls gehandicapt durch eine OP und dadurch ohne Training kam leider nur auf 325 Holz. So lautete der Rückstand wieder 74 Holz. Heiko erwischte heute keinen guten Tag und lieferte nur 373 Holz ab, und der Rückstand schnellte auf 185 Holz. Da fehlte ebenfalls das Training. Sein Gegner erwischte einen bärenstarken Tag und spielte 484 Holz, was neuer Bahnrekord bedeutet. Zum Schluss kam unser Torsten und spielte auch stark und lieferte 427 Holz ab. Er konnte zwar noch bissel Ergebniskosmetik betreiben aber an dieser deutlichen Niederlage von 165 Holz konnte man nichts mehr ändern. So verloren wir deutlich und unseren Gegner möchten wir auch nochmals zu Ihren neuen Mannschaftsbahnrekord gratulieren.

Leider wird es mit der dünnen Personaldecke und 3 verletzten Spieler weiter gehen. Ich hoffe das wir bald alle Spieler wieder einsatzfähig haben, um dann mit geballter Mannschaftskraft zurück zu kommen. Weiter geht`s Männer !

Herren 2.Runde Stadtpokal gegen Mölkau

Blasser Auftritt !

Nach so langer Pause und keinen Spielbetrieb mussten wir Heute im Stadtpokal-Halbfinale gegen die starken Mölkauer Jungs ran.
Wir wussten das es schwer werden würde, wollten uns aber etwas besser verkaufen als es gelaufen ist.

Uwe mit schwachen 373 Holz lies gleich 29 Holz drin. Der Rückstand ging noch wenn jetzt alle Normalform gehabt hätten. Doch auch Heiko mit schwachen 367 Holz lies den Rückstand auf 78 Holz anwachsen und die Sache war eigentlich erledigt. So ein Rückstand gegen eine so starke Truppe kann man nicht aufholen. Frank spielte gut, aber unter seinen Möglichkeiten und holte mit seinen 423 Holz, 31 Holz raus. Torsten spielte ebenfalls gut und lies nur 5 Holz gegen den Tagesbesten drin. So ging die Partie verdient an die Mölkauer Sportfreunde. Sie gewannen verdient mit 52 Holz Vorsprung und stehen damit im Finale.

Für meine Jungs ist nun die Saison endgültig vorbei. Wir können aber trotzdem auf uns Stolz sein, da wir den Aufstieg in die Stadtliga geschafft haben.
Danke Männer für die schöne Saison !!!

Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle an die Mölkauer und viel Glück im Finale.

Herren Stadtklasse 10.Spieltag gegen Dölzig

Große Klasse Männer!
Gekämpft, gewonnen und aufgestiegen !!!

Zu unseren schweren und letzten Auswärtsspiel bei unseren Sportfreunden von Dölzig hatten wir uns viel vorgenommen.
Um einen großen erfolgreichen Kampf abzuliefern, mussten wir uns noch mal voll reinhängen um eine konzentrierte und kampfbetonte Leistung abzurufen.

So ging es dann auch gleich los und Uwe bot wieder eine ordentliche Leistung von 399 Holz und nahm seinen Gegner gleich 29 Holz ab. Heiko kam nicht so in die Gänge mit seinen 377 Holz, lies aber nur 2 Holz drin. Nun lagen wir gut auf Kurs und Micha bot eine gute Leistung von 412 Holz und baute den Vorsprung auf 98 Holz aus. Diesen schönen Vorsprung sollte doch reichen und von unseren letzten nur noch verwaltet werden. Aber es kam wieder unerwartet anders und Frank hatte einen raben schwarzen Tag erwischt und machte die Partie nochmal spannend. Seine sehr sehr sehr magere Leistung von 354 Holz, lies den Vorsprung auf 51 Holz schmelzen. Doch wir hatten ja noch unser Kämpferherz Torsten in petto und er lies sich mit guten 403 Holz sich nicht „Die Butter vom Brot“ nehmen. So konnten wir diesen Kampf erfolgreich mit 34 Holz nach Hause fahren.

Unser Ziel von 2000 Holz haben wir zwar nicht geschafft, was aber der guten Stimmung nicht’s antat. Wir hatten wieder mehr Holz in Dölzig erspielt als Wachau.
Doch damit war noch nicht Schluss, da in Markranstädt unser Kontrahent aus Wachau noch kegelte. Wachau hätte 2152 Holz kegeln müssen um diesen Aufstieg noch zu verhindern. Die Wachauer kamen mit 2107 Holz ins Ziel und wir haben damit 45 Auswärtsholz mehr und stehen als Aufsteiger fest.

Wir haben eine gute Saison mit nur 2 Auswärtsniederlagen gespielt. Zu recht konnten wir mit Dölzig noch gemeinsam unseren Erfolg feiern.
Nach der Party ist vor einer neuen Party, denn in vier Wochen müssen wir im Halbfinale des Stadtpokals ran und da geht es gegen Mölkau.

Die Siegermentalität mitnehmen und einen Kampf abliefern bis zum Schluss. Halbfinale ist gut aber es gibt auch ein Finale.
Männer macht’s noch einmal !!!

Herren Stadtklasse 9.Spieltag gegen Wachau

Gekämpft und doch verloren !

Nach der langen Pause, war es schwer wieder in den Spielbetrieb zu kommen. Es stand dann auch gleich das schwere Auswärtsspiel bei Eiche Wachau an.

Uwe endlich wieder mit ansprechender Leistung von 408 Holz lies nur 16 Holz drin. Das war kein schlechter Start. Heiko mit guten 420 Holz lies allerdings auch 17 Holz drin, so das es schon wieder ein Rückstand von 33 Holz waren, was aber wiederum auch nicht all soviel ist. Nun hofften wir auf Micha das er endlich mal wieder ordentlich zulegt, doch leider kamen nur magere 398 Holz raus und er lies sich gleich mal 48 Holz abnehmen. Diese 81 Holz Rückstand waren zu viel für unser letztes Pärchen. Frank wieder mit sehr guten 440 Holz nahm sein Gegner mal 35 Holz ab, aber der Rückstand für Torsten war einfach zu groß. Torsten hatte auch noch das Pech das eine Bahn ausfiel, obwohl er gerade gut unterwegs war. Dieses Pech brachte ihn etwas aus den Tritt und konnte somit nur 402 Holz abliefern. Der Sieg ging somit verdient an Eiche Wachau.

Wir haben gut gekämpft und ein ordentliches Mannschaftsergebnis von 2068 Holz erzielt. Danke Männer !
Nun kommt es in 3 Wochen zum Showdown zwischen meiner Mannschaft und Eiche Wachau. Wir sind beide Punktgleich und müssen beide auswärts antreten.
Obwohl wir das schwierigere Auswärtsspiel in Dölzig haben, erwarte ich nochmal einen großen Kampf von meinen Männern und das hoffentlich in Bestbesetzung, so wie dieses Spiel.
Für einen möglichen Staffelsieg gilt es auch soviel Holz wie möglich zu machen, denn die Auswärtsholz können auch noch entscheidend sein.

Also Männer, volle Konzentration, kämpfen bis zum Ende und alles andere ausblenden. Es geht nur über Kampf, Kampf und nochmals Kampf !!!