Herren Stadtliga 6.Spieltag gegen 1910

Endlich, erster Sieg !

Zu unserem Heimspiel gegen die Sportfreunde von 1910 hatten wir uns viel vorgenommen und wollten endlich den Bock umstoßen.
Dies gelang uns eindeutig und auch mit einer Steigerung vom Mannschaftsergebnis her.

Heiko spielte wiederholt in dieser Saison nicht gerade berauschend( 364 Holz), konnte aber damit 54 Holz rausholen. Thomas hatte diesmal kein Glück und kam auf magere 358 Holz. Da sein Gegner starke 427 Holz ablieferte rannten wir auf einmal einen Rückstand von 15 Holz hinter her. Heute kam endlich mal wieder eine Glanzstunde von Micha. Er lieferte eine sehr starke Leistung von 444 Holz ab. Er konnte den Rückstand damit allerdings nur wenig wett machen, da sein Gegner ebenfalls starke 434 Holz ablieferte. Diese 3 Holz Rückstand sollte unser Frank in zuverlässige Art und Weise egalisieren und möglichst was raus holen. Dies gelang Ihm sehr gut mit seinen 423 Holz. Sein Gegner hatte keine Chance und Frank kam mit einen schönen Vorsprung von 73 Holz heraus. Torsten sollte nun noch alles souverän nach Hause bringen. Auch er spielte ein gutes Ergebnis von 417 Holz. Sein Kontrahent hatte auch keine Chance und wir konnten mit dem Vorsprung von 93 Holz den ersten Sieg in dieser Saison einfahren.

Hier muss aber auch an dieser Stelle die Unsportlichkeit von der Mannschaft von 1910 erwähnt werden. Es kann nicht sein das kein einziger weiterer Spieler von 1910 den jungen Sportfreund zu Seite stand. Als Mannschaft in dieser Sportart ist dies ein „No-Go“. Abgesehen von der Unsportlichkeit auch uns gegenüber. Man fängt als Mannschaft an und sollte auch als Mannschaft beenden und nicht alle wegrennen.

In 14 Tagen kommt ein nächstes schweres Auswärtsspiel in Dölzig. Ich hoffe das sich meine Jungs wieder richtig rein hängen. Dieser Sieg sollte uns Auftrieb geben.
Vielleicht kann man ja eine kleine Serie starten?
Machts nochmal Jungs !!!