Subbotnik 25.11.2017

Hallo Engelsdorfer,

anbei die Liste für unseren Subbotnik 2017.

Schwerpunktarbeiten:
• Ausheben der neuen Fundamentlöscher auf Spielfeld 2 (neue Ballfanganlage wird 2017 noch gesetzt)
• Entfernung aller Wurzeln mit einem Bagger (Fahrer wird hier dringend benötigt)
• Das Verteilen der Erde an Spielfeld 4 (Bobcat wird hierfür bereitgestellt, Fahrer wird benötigt)
• Zurückschneiden des Gestrüpps an Spielfeld 4, sodass der Nachwuchs besser an verschossene Bälle wieder kommt
• Lasurarbeiten wenn das Wetter es zulässt
• Reinigung aller Kabinen und Sanitäranlagen
• Und vieles mehr

Treffen wird 9 Uhr sein und angedacht ist das ganze bis 12 Uhr. Danach wollen wir grillen und den Tag ausklingen lassen.

Was wird alles Benötigt:
• Spaten, Schippen
• Harken, Rechen und Hacken
• Schubkarren
• viele helfende Hände

Ich bitte um rege Teilnahme.

Vielen Dank

E1 Junioren Kreisliga 4. Spieltag gegen Eutritzsch

Engelsdorf besiegt starke Lipsianer aus Eutritzsch

SV Lok Engelsdorf – SV Lipsia 93 Eutritzsch 5:3 (2:1)

Mit Guten Abend muss man heute die Mannschaften und Zuschauer begrüßen. Unser Heimspiel wurde Vorverlegt, damit unsere Jungs am Freitag pünktlich in ihr erstes Trainingslager fahren konnten. Das Wetter war wie erwartet, leichter Regen und etwas windig. Doch pünktlich zum auflaufen beider Teams (18:00 Uhr) klarte es auf und die Sonne wurde sogar kurzzeitig gesehen.

Anpfiff und gleich das 1:0 durch Simon, welcher sich aus der Distanz ein Herz faste und abzog, sehr schönes Tor. Druckvoll spielten wir uns in der Hälfte des Gegners fest und kamen in den ersten Minuten wieder zu zahlreichen Abschlüssen. Noch aber waren diese zu ungenau und sichere Beute des Torhüters. Nach der ersten Druckphase von uns, kam nun auch unser Gast besser ins Spiel und auch unser Torhüter musste nun einige male ins Geschehen eingreifen. In der 6. Minute war der Ball dann auch durch eine verunglückte Parade, genau in die Mitte zum freistehenden Lipsianer, bei uns im Netz. Das Spiel wurde nun schneller und auch spielerisch besser. Beide Teams ließen in der ersten Hälfte nicht locker und beide Torhüter waren nun immer wieder gefordert. In der 24. Minute war es dann Phil, der den 2:1 Halbzeitstand herstellte.

Weiterlesen

E1 Junioren Kreisliga A 2.Spieltag gegen SSV Markranstädt

Endlich ist der Bann gebrochen

SSV Markranstädt II – SV Lok Engelsdorf 1:5 (0:4)

Nach 22 sieglosen Spielen und 43:271 Gegentoren der letzten Saison, war es an diesem Tag endlich soweit. Unsere E1 fuhr ihren ersten Saisonsieg der neuen Spielzeit 2017/18 ein. An diesem doch wieder sehr sonnigen Tag waren wir zu Gast beim SSV Markranstädt II. Treffen wie immer 1 Stunde vorher, auf dem richtigen Sportplatz natürlich 🙂 umziehen, warmspielen und dann einlaufen und los geht’s.

Und das gleichmal richtig gut. 3. Minute und Lennox schob zum 1:0. Oh hier geht wohl was, dachte sich die Mannschaft und drückte weiter. Was der Sportredaktion sehr gut gefallen hat, war heute das Zweikampfverhalten aller Spieler. Es wurde ordentlich gegen den Mann gearbeitet, auch wenn es manchmal mit einem Freistoß für den Gegner endete. Auch in der ersten Hälfte wurde das Mittelfeld konsequent zugestellt, Positionen gehalten und das allerbeste, die Jungs reden miteinander! Endlich!

Weiterlesen

E1 Junioren Kreisliga 1. Spieltag gegen Olympia

Engelsdorfer mit zwei Gesichtern

SV Lok Engelsdorf – SG Olympia 1896 Leipzig III 5:7 (4:2)

Hallo und herzlich Willkommen zum ersten Heimspiel der Saison. Die Zuschauerbereiche waren heute ganz gut gefüllt, das Wetter war ideal für ein spannendes Spiel, nur der Rasen war etwas lang, was an dem sehr guten Boden in Engelsdorf liegt. 🙂

Dann endlich der Anpfiff und die Engelsdorfer legten gleich los. In den ersten Minuten der Partie gab es gleich 5 Abschlüsse, welche auch zu 2 Toren führten. Lennox und Pepe waren für uns erfolgreich. Es machte auch Spaß den Jungs zuzusehen. Die Bälle wurden nicht nur nach vorn geschlagen, sondern es wurde sauber kombiniert. Auch das Ball erobern war in der ersten Halbzeit sehr schön mit anzusehen. Immer wieder gingen unsere Spieler in die Zweikämpfe und konnten diese zum größten Teil auch für sich entscheiden. Auch der Strafstoß in der 13. Minute brachte keine Unruhe in unser Spiel, als der Gast auf 2:1 verkürzte, sondern wir legten gleich in der 19. und 24. Minute durch Jamie und Eric nach. Letzter genannter Spieler schoss die Kugel wunderschön in den Winkel. Fast mit dem Halbzeitpfiff schaffte Olympia noch das 4:2 und alle waren sich jetzt einig, das geht heute gut aus.

Weiterlesen

D1 Spielersuche Jahrgang 2005

Hallo Fußballkinder des Jahrgangs 2005,

wir sind auf der Suche nach neuen Spielern für unsere D1 des Jahrgangs 2005 für die neue Saison 2017/18. Wenn du gern Fußballspielst in der Schule, auf dem Bolzplatz oder im Verein und du Teil einer Mannschaft sein möchtest, oder eine neue sportliche Herausforderung suchst, können wir dir hier gern helfen. Wir würden uns freuen, wenn du dich bei unseren Trainern einmal meldest oder einfach zu den Trainingszeiten vorbei schaust.

Montag 17:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch 17:00 bis 18:30 Uhr

Unsere beiden Trainer heißen:

Tony Frenzel Udo Friebel
Tel.: 0160 / 5578920 Tel.: 0152 / 33736991

2. Subbotnik 2016

200 große und kleine helfende Hände

Den Wettergott hatten wir auf unserer Seite, als wir die fleißigen Helfer bei uns auf der Sportanlage in Engelsdorf begrüßen durften. Zahlreiche Helfer hatten bereits im Vorfeld ihre Teilnahme bestätigt, sodass wir einige Dinge planen konnten, was wir an diesem Tag alles schaffen wollten. Das wir unser Tagesziel sogar mehr als erfüllen konnten, war nur durch die tolle Zusammenarbeit und der sehr guten Stimmung der Helfer zu verdanken. Bewaffnet mit Spaten, Motorsägen, Laubharken, Wischeimer und Schrubber, Schippen, Hecken und Astscheren aber auch mit Kärcher und Nass/Trockensauger ging es ans Tagwerk. Es war wirklich eine tolle Sache mit anzusehen, dass an allen Ecken angepackt wurde.

Auf diesem Weg möchte ich euch kurz erzählen, was wir alles auf unserer Liste als erledigt markieren konnten:

• 50% des Baumbestandes wurde verschnitten
• Sämtliche Umkleide und Sanitätstrakte wurden gereinigt
• 25 Fundamentlöscher für die neue Ballfanganlage wurden ausgehoben
• Der Zaun und der Wildwuchs zwischen Feld 3 und 4 wurde entfernt
• Das Gestrüpp hinter Feld 4 wurde zurückgeschnitten
• Eine alte und nicht mehr genutzte Bar wurde entfernt
• Wege und Plätze wurden vom Laub befreit
• Ein Großteil der alten Gehwegplatten und Rasenkanten konnten in Containern entsorgt werden

Und wer natürlich so viel schafft, hat natürlich auch Hunger. Gemeinsam wurde gegrillt und dabei neue Kräfte gesammelt, denn ohne Mampf kein Kampf. Als dann alles geschafft war und die Helfer gesättigt und erschöpft nach Hause gingen, fing es erst an zu regnen. Glück muss man auch mal haben.

Auf diesem Weg, möchten sich die Abteilung Fußball und der Vorstand bei allen Helfern ganz recht herzlich bedanken. Wir haben sehr viel geschafft und waren von der tollen Zusammenarbeit sehr begeistert.