C1 Junioren Landesklasse Nord 11.Spieltag gegen Stahl Riesa

Verdiente Niederlage im Topspiel

SV Lok Engelsdorf – BSG Stahl Riesa 1:3 (1:3)

Zum heutigen 10ten Saisonspiel begrüßten wir das Team von Stahl Riesa auf heimischen Geläuf. Das Spiel Zweiter gegen Vierter versprach, was das Spiel nicht halten sollte.
Von Beginn an bewiesen wir, was sich schon in den letzten Spielen andeutete……wir sind aktuell nicht in der Lage, unser Potential abzurufen.

Mit dem ersten Ballgewinn durch Max setzt dieser mit tollem Pass Adrian ein, dieser passt quer und Demeny hat keine Mühe, zur schnellen Führung einzusetzen. Das war es dann für lange Zeit mit positiven Aktionen. Wir verfielen in komplette Lethargie, kein Passspiel, keine Zweikämpfe und jede Menge Unaufmerksamkeiten brachten unsere Gäste ins Spiel. Binnen 13 Minuten gaben wir zwischen der 12 und 25 Minute das Spiel komplett aus der Hand, schenkten drei billige Tore durch teilweise haarsträubende Fehler her.

Mit Glück und ohne weitere Gegentreffer stolperten wir Richtung Halbzeitpause.
Hier war es schwer anzusprechen, was alles falsch lief, die Pause dauert nur 10 Minuten.
Es gab viel mehr besser zu machen , als beizubehalten.

In Halbzeit zwei merkte man, das wir wenigstens etwas bemühter waren, den Fehlerteufel aus unserem Spiel zu vertreiben. Gut gelang uns dies nicht, die Gäste rissen jetzt wahrlich keine Bäume aus, jedoch schafften wir es nicht, die Passivität aus unserem Spiel abzulegen. Unsere doch entstehenden Chancen, teilweise alleine vorm Hüter auftauchend, vergaben wir allesamt.
Nach 70 Minuten pfiff der Referee die Partie ab und wir werden für eine unserer schwächsten Saisonleistungen mit einer verdienten Niederlage bestraft.

Fazit: Nichts vom besprochenen wurde umgesetzt, körperlos und ohne Biss schenken wir ein Heimspiel ab. Der heutige Auftritt hinterlässt mehr Fragezeichen als positive Dinge. Hier werden wir in der Trainingswoche einige Dinge aufzuarbeiten haben. Mit der dargebotenen Leistung wird es schwer, bis zur Winterpause noch Punkte einzufahren.