Verein

So geht sächsisch. Und die Volleyballfamilie geht mit!

So geht sächsisch. Und die Volleyballfamilie geht mit!

Es war eine erfolgreiche Saison für die Lok aus Engelsdorf. Klassenerhalt in der Regionalliga nach Aufstieg für die „Erste“. Zwei dritte Plätze für die Nachwuchs-Damen in Bezirksliga und 2. Bezirksklasse. Vier Bezirksmeistertitel. Teilnahmen an den Sachsenmeisterschaften. Vize-Regionalmeister und Platz 11 bei der Deutschen Meisterschaft der U14. Und vor kurzem noch eine „echte“ Deutsche Meisterin in der Ü31. Wahnsinn! Mehr geht[weiterlesen…]

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 6: Ziemlich beste Freundinnen…

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 6: Ziemlich beste Freundinnen…

Ja, es ist schon einige Tage her – trotzdem hier noch ein kleiner Nachschlag zu unserer „Borken-Saga“, bekanntlich hatten sich unsere U14-Mädels sensationell für die Deutsche Meisterschaft 2022 im Münsterland qualifiziert und waren mit einem glänzenden 11. Platz (inklusive eines abschließenden Sieges über die Meisterinnen der Region Nord/West aus Bremen) heimgekehrt. Und seitdem? Nun, das Team hat in der Zwischenzeit[weiterlesen…]

U17-Sachsenmeisterschaft im Beachvolleyball – ein Ausflug mit Hindernissen…

U17-Sachsenmeisterschaft im Beachvolleyball – ein Ausflug mit Hindernissen…

Am vergangenen Wochenende stand für unser Beachvolleyball-Duo Anica Brauer und Jolin Ziechner die Sachsenmeisterschaft in Dresden auf dem Programm. Gespielt wurde – wo auch sonst – natürlich wieder auf der tollen Anlage des Dresdner SSV. Es wurde ein Ausflug mit Hindernissen: Jolin hatte sich am Montag zuvor im Training eine kleine Zehe gebrochen. Aber Anica im Stich lassen? Für Jolin[weiterlesen…]

DIE KLEINEN SIND DIE GRÖSSTEN!

DIE KLEINEN SIND DIE GRÖSSTEN!

Vor kurzem wurde eine Idee geboren: wie wäre es eigentlich, wenn unsere jüngsten Spielerinnen am Talentstützpunkt ein wenig von den Erfahrungen und Fortschritten unserer U14 und U16-Mädchen profitieren könnten? Flugs wurden einige gemeinsame Trainingseinheiten angesetzt. Ergebnis: unser jüngster Nachwuchs war absolut begeistert und mit viel Freude bei der Sache. Doch damit nicht genug. Natürlich wollte man auch ein gemeinsames Turnier[weiterlesen…]

Ganz in weiß und Dynamik pur: Bea und ihr Allstar-Team!

Bea Rauschenbach – Deutsche Meisterin Ü31!

Das Leben ist hart: Du wirst ein paarmal 29 und schon findest du dich in der Ü31 wieder. Genaue Bezeichnung der Spielklasse laut DVV: Ü31 Seniorinnen. Und genau die haben am vergangenen Wochenende in Markkleeberg die Deutschen Meisterschaften ausgespielt. Mit dabei: Bea Rauschenbach, seit Jahren eine wichtige Stütze unserer Regionalliga-Lok. Und wie! Seit dem letzten Wochenende ist Bea DEUTSCHE MEISTERIN.[weiterlesen…]

U15-Sachsenmeisterschaft im Beachvolleyball – Platz 5 für die Engel

U15-Sachsenmeisterschaft im Beachvolleyball – Platz 5 für die Engel

Und wieder Sonne satt auf der herrlichen Beachvolleyballanlage des Dresdner SSV – am vergangenen Sonntag spielten die U15-Mädchen die Sachsenmeisterschaft untereinander aus. Am Ende stand bei der LOK nur eine Niederlage zu Buche. Trotzdem wurde es „nur“ der 5. Platz. Aber von vorn. Wieder 7:00 Uhr in der Nacht, wieder Norma-Parkplatz. Der Dresdner SSV startet seine Turniere immer recht früh,[weiterlesen…]

Chrissi und Caro nach getaner Arbeit

Sommer, Sonne und 600 Tonnen Sand – Delitzsch Beach(t) 2022. Und die LOK beacht mit!

Respekt, liebe Freundinnen und Freunde vom GSVE Delitzsch, da habt ihr mal wieder echt den Vogel abgeschossen! Was ist passiert? Ganz einfach: gemeinsam mit der Wohnungsgesellschaft Delitzsch hat unser Partnerverein den Delitzscher Marktplatz in ein echtes Strandparadies verwandelt. Seit dem 10. Juni tummeln sich dort Jung und Alt zu einem bunten Programm. Kino, Yoga, einfach nur Chillen – alles möglich.[weiterlesen…]

Echte Siegertypen - unsere U14 ohne Drei (Helen Spanier, Jette Hippel, Delia Siebenberg und Celina Ranft.

2. Dresdner SSV Jugendbeachcup – Abräumen und Dazulernen an einem Tag…

Ausschlafen wird völlig überschätzt. Am letzten Samstag startete unser Hercher-Bus bereits um 7:00 Uhr (also mitten in der Nacht) vom Norma-Parkplatz in Richtung Landeshauptstadt. Das Ziel: die herrliche Beachvolleyball-Anlage des Dresdner SSV. An Bord: das U14-DM-Team (nur zu viert, Delia Siebenberg, Jette Hippel, Celina Ranft und Helen Spanier), ein U16-„Joint Venture“ (Emily Lemke von der Lok und Helene Richter vom[weiterlesen…]

Beachvolleyball – Vizesachsenmeistertitel U19 geht nach Engelsdorf!

Beachvolleyball – Vizesachsenmeistertitel U19 geht nach Engelsdorf!

Sand im Getriebe? Nicht bei unseren TOP-Beachvolleyballerinnen Ariane Bürgel und Jamie Becherer! Sie zeigten sich bei den diesjährigen U19-Sachsenmeisterschaften in Dresden wieder einmal von ihrer allerbesten Seite, spazierten mit nur einem Satzverlust durch Vor- und Zwischenrunde und mussten erst im Finale in eine Niederlage einwilligen: wieder waren es die mit allen (Weiß-)wassern  gewaschenen und sehr sympathischen Enie Janke und Rosalie[weiterlesen…]

LKW + Bagger + Verein + fleißige Engel = Beachvolleyballanlage bei Lok in Engelsdorf!

LKW + Bagger + Verein + fleißige Engel = Beachvolleyballanlage bei Lok in Engelsdorf!

Neuen Sand braucht das Land! Oder in diesem Falle eben die Beach-Volleyball-Anlage auf unserem Vereinsgelände an der Hans-Weigel-Straße. Und weil sich vier LKW-Ladungen Sand nun mal nicht mit Tragetaschen herbeischaffen lassen, musste zunächst schweres Gerät her: Vier Lastwagenladungen feinster Sand wurden bei uns abgekippt. Und weil die auch nicht einfach auseinandergeharkt werden können, musste noch ein Bagger ran. Der war[weiterlesen…]

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 5: Das Team hinter dem Team und der Blick nach vorn

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 5: Das Team hinter dem Team und der Blick nach vorn

Jede Menge Action – und das nicht nur auf dem Volleyballfeld, auch daneben war jede Menge los: natürlich gaben wie fast immer die üblichen Verdächtigen und positiv Volleyballverrückten Norman Thomas und Sebastian Werner als Trainer und Co-Trainer die entscheidenden Inputs an das Team. Außerdem auf der Bank: Lisa Koßmann. Lisa hat ähnlich wie der Fotograf Helmut Keiling eine ganz besondere[weiterlesen…]

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 4: Der Lauf der Dinge!

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 4: Der Lauf der Dinge!

Unsere Engel (Olivia Bier, Jette Hippel, Celina Ranft, Noelle Riebisch, Delia Siebenberg, Helen Spanier und Anna-Lena Wielkowski) starteten in der Gruppe mit dem Match gegen den Schweriner SC. Schwerin ist Bundesstützpunkt und gehörte zu den DM-Favoriten. Die LOK schlug sich prächtig, musste am Ende aber in eine 0:2-Niederlage einwilligen, das 16:25 und 17:25 war dabei das knappste Ergebnis für die[weiterlesen…]

Neele Hauptmann (SC Potsdam)

Deutsche Meisterschaft U14 in Borken – Teil 3: Sach ma, wo is’n Look? Und Neele aus Potsdam.

„Sach ma, wo is’n Look?“ Bei einem unserer Fans verursachte diese in breitem westfälisch vorgetragene Frage eine kurze Schaltpause. Look? Der Fragensteller meinte „Lok“, unseren Vereinsnamen. Es erfolgte eine kurze Aufklärung, Lok steht für Lokomotive, der Verein hat seine Ursprünge in der Betriebssportgemeinschaft der Reichsbahnmitarbeiter (bei den Begriffen „Betriebssportgemeinschaft“ und „Reichsbahnmitarbeiter“ verformte sich die Mimik des Zuhörers zu einem Fragezeichen)[weiterlesen…]