Meisterschaft am vorletzten Spieltag gesichert

Am 27.5.2019 stand das vorletzte Saisonspiel der C2-Junioren gegen die Mannschaft des SV Mölkau 04 I an. Da unseren Spielern bewusst war, dass sie mit einem Sieg die Meisterschaft vorzeitig perfekt machen können, war der Siegeswille enorm, der Druck jedoch auch.

Weit über 100 (!!!) Zuschauer verfolgten das Spiel bei angenehmem Fußballwetter. Auf der Tribüne war kaum ein Platz mehr frei und am Spielfeldrand feuerten die Nachwuchskicker der jüngeren Jahrgänge die Mannschaft an. Sie verzichteten hier auf ihr eigenes Training. (Resepekt!) Und es sollte eine spannende Partie werden.

Der Schiri pfiff pünktlich an und die körperlich starken Gäste zeigten von Beginn an, dass sie hier nichts verschenken wollen und machten es unseren Jungs und Sina mit kämpferischen Einsatz schwer, ins Spiel zu kommen. So gingen sie auch gleich in der 2. Minute in Führung. (0:1)
Aber es war ja noch genügend Zeit. Beide Mannschaften kämpften und hatten ihre Torchanchen. Jedoch waren auch beide Keeper von Beginn an wach. In der 5. Minute war es dann Mohammad, der zum 1:1 ausgleichen konnte. Riesenjubel auf der Tribüne. Nun hieß es angreifen, weiter kämpfen. Leider schlief die Abwehr aber dann doch noch etwas und ein Angriff des Gegners mit Torchance in der 12. Minute konnte nur noch unsanft beendet werden. Elfmeter, gefolgt von einem gezielten Schuss … Tor. Und wieder lagen wir zurück – 1:2. Die Nervosität war nun schon spürbar. Würden wir es heute schaffen? Es wäre so schon, vor heimischer Kulisse. Aber dafür brauchten wir zu dieser Zeit noch mindestens 2 Tore.

Es sollte jedoch 14 Minuten bis zum nächsten Tor dauern. In der Zeit gab es zwar einige Fernschüsse, aber keiner davon landete im Netz. Ramin war dann in der 26. Minute der Glückliche, der zum 2:2 ausgleichen konnte. Mit dem Spielstand ging es dann in die Halbzeitpause. Inzwischen hatte leichter Regen eingesetzt, aber der störte weder Spieler, noch Zuschauer. Auf der Tribüne und am Spielfeldrand herrschte tolle Stimmung.

Nach Wiederanpfiff hatten beide Mannschaften gute Torchancen. Sie scheiterten jedoch im wieder am gegnerischen Torwart, am Aluminium oder waren vor dem Tor zu unentschlossen. Dann die 48. Minute….Tor von Abuhl….die Führung zum 3:2. Oh man, nun hieß es Nerven bewahren und keinen Schuss mehr auf unser Tor zulassen. Mölkau machte jedoch weiter Druck und war in vielen Zweikämpfen einfach schneller. So kam es in der 54. Minute wie es kommen musste zum Ausgleich durch Mölkau … 3:3. Puh, noch gut 10 Minuten Spielzeit. Es entstand nun ein offener Schlagabtausch. Wieder hatten beide Mannschaften gute Chancen. Genutzt haben aber unsere Kicker sie und Mohammad konnte in der 64. Minute zur 4:3 Führung einnetzen. Nun merkte man unseren Spielern an, dass sie sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen wollen. Die Stimmung auf der Tribüne war auf dem Höhepunkt. Mehrfach über die gesamte Spielzeit erklang „Auf geht`s Engelsdorfer Jungs….schießt ein Tor für uns“.

Die letzten Minuten liefen. Nun kam auch Mölkau noch einmal zur Großchance. Nach einem eigentlich unglücklichen Abschluss des Gegners vor dem Tor wurde der Ball zur gefährlichen „Bogenlampe“. Ich glaube die Hälfte der Zuschauer hielt den Atem an. Aber Keeper Lion bekam den Ball zu fassen. Puh, durchatmen und weiter. Auf der Gegenseite bekam auch Lorenz noch seine Chance zum Tor. Aber auch hier war der Keeper zur Stelle.

Dann endlich der erlösende Schlusspfiff. Sieg , 3 Punkte und die Meisterschaft perfekt gemacht.

Faires abklatschen mit Mölkau, welche hierzu gratulierten.

Ausgelassener Jubel setzte ein und dann gab`s von Andreas Kühne, Trainer der 1. Herren-Mannschaft und Unterstützer der C2 eine (Kinder)Sektdusche. Ihm und auch Trainer Udo Friebel sah man die Erleichterung und Freude an. Aber auch den Trainern der D1, Thomas Günther und Owe Kaula war die Freude ins Gesicht geschrieben.

Noch ein paar Worte zum Schluss. Es war für uns alle eine aufreibende und anstrengende Saison, die nun zu Ende geht. Die Jungs der C2 und D1 haben sich über die gesamte Saison auch in schwierigen Phasen immer als tolle Einheit präsentiert und wir können stolz auf sie sein. Ab dem 3. Saisonspiel unterstützte die D1 die Spielergeschwächte C2 in jedem Spiel mit Spielern. Das dann am Ende die Meisterschaft rausspringt WAHNSINN !!!

Nun können wir das letzte Spiel der Saison am 16.6. gegen Lindenthal entspant angehen.

An dieser Stelle auch ein GROSSES DANKESCHÖN an die vielen Zuschauer, vor allem die Nachwuchskicker. Das auch Eltern und Trainer anderer Mannschaften das Spiel live vor Ort verfolgten ist einfach mega.

TwitCount Button