Beitragsordnung

Beitragsordnung:

1. Die Höhe der Mitgliederbeiträge und der Aufnahmegebühr wird von der Mitgliederversammlung festgesetzt, sowie es sich nicht um gesonderte Mitgliederbeiträge handelt.
Außerordentliche, einmalige Beiträge(Umlagen) für besondere Zwecke kann die Mitgliederversammlung mit einer 2/3 Mehrheit der abgegebenen Stimmen beschließen.
Unberührt bleiben Festsetzungen für die gesonderten Beiträge und Aufnahmegebühren der Abteilungen, die diese in ihren Statuten beschlossen haben.

2. Der Vorstand kann einzelnen Mitgliedern den Beitrag, sofern es sich nicht um den gesonderten Abteilungsbeitrag handelt, auf schriftlichen Antrag
ermäßigen, stunden oder zeitweilig erlassen.

3. Die Pflicht zur Zahlung des Mitgliedsbeitrages beginnt mit dem Ersten des Antragsmonats und endet beim Austritt oder nach Wirksamkeit des Ausschlusses
mit Ablauf des laufenden Vierteljahres, in dem die Mitgliedschaft endet.
Nach dem Ableben erlischt die Beitragspflicht mit Ablauf des Sterbemonats.
Sofern die Zahlungsweise für gesonderte Abteilungsbeiträge in den einzelnen Statuten geregelt ist, gilt jene Regelung.

4. Die Beitragszahlung ist viertel-, halb- oder jährlich jeweils zu Beginn des Zahlungszeitraumes zu entrichten. Die Beitragszahlung kann in bar, per Überweisung oder im Bankeinzugsverfahren vorgenommen werden.

5. Ehrenmitglieder werden von der Beitragspflicht entbunden. Ehrenmitgliedschaft wird erreicht bei 40-jähriger ununterbrochener Vereinszugehörigkeit.

Beitragsgruppen:

Beitragsgruppe Monatsbeitrag Plus UKo-Beitrag FU Quartal Jahresbeitrag Definition
1 12,00€ 36,00€ 144,00€ Vollzahler (Erwachsene)
2,00€ 42,00€ 168,00€
2 9,00€ 27,00€ 108,00€ Teilzahler (Funktionäre, Rentner, Arbeitslose, Hausfrauen, Studenten, Azubis, etc.)
2,00€ 33,00€ 132,00€
3 8,00€ 24,00€ 96,00€ Kinder, Jugendliche (bis zur Vollendung des 18. Lebensjahr)
2,00€ 30,00€ 120,00€
4 28,00€ 84,00€ 336,00€ Familienbeitrag
2,00€ 102,00€ 408,00€
5 5,00€ 0,00€ 15,00€ 60,00€ Sozialbeitrag (Leipzig-Pass, B&T)