Vorwort

Ich begrüße Sie herzlichst auf den Internetseiten unseres Sportvereins.

Der SV Lok Engelsdorf hat es in all den Jahren verstanden, mit der Zeit zu gehen und hat sich den Bedürfnissen und der Erwartungshaltungen der Sportler und der Bevölkerung angepasst. Durch zahlreiche Bauaktivitäten in den letzten Jahren, entstand das neue Erscheinungsbild unseres Sportplatzes. Immer mehr entwickelt er sich zu einer interessanten und attraktiven Wirkungsstätte, die sich in Leipzig und Umgebung sehen lassen kann.
Unser Verein bietet in den einzelnen Sportarten Fußball, Volleyball, Kegeln und Schach vielfältige Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung an. Besonderen Wert legen wir auf die Förderung der Jugendlichen. Die Erfolge in den einzelnen Sportarten beweisen, dass wir im Nachwuchsbereich auf dem richtigen Weg sind.
Zu erwähnen seien hier die Erfolge des Nachwuchses der Abteilung Fußball. Hier spielen alle ersten Jugend-Mannschaften auf Bezirksebene. Damit sind wir einer der größten Nachwuchsvereine in der Stadt Leipzig.
Jugend im Sportverein ist schon immer unser Motto gewesen. Die Kinder- und Jugendarbeit stehen in unserem Verein im Mittelpunkt. Die Erfolgsgaranten in unserem Verein sind die Treue zu ihm, die gemeinschaftlichen Ziele und ein fester Zusammenhalt des Vorstandes und der Mitglieder. Die Verbundenheit zum Verein wird auch zum Beispiel durch unsere 1. Fußballmannschaft getragen, der aktuelle Kader besteht fast ausschließlich aus ehemaligen Junioren unseres Nachwuchsbereiches. Durch das Einbringen von sportlicher Kreativität und hoher fachlicher Kompetenz unseres Trainers der 1. Mannschaft ist sie dieses Jahr erstmals in der Lage, den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Getreu meinem Motto: „Der Vorstand schafft die Voraussetzungen und die Mannschaft und Trainer setzen die sportlichen Ziele um“. Und der Weg bis dahin war nicht einfach. Stand man doch im Spieljahr 2013/14 am Ende auf einem Abstiegsplatz. Die Mannschaft fand nicht mehr zusammen und somit verlor man das Spielrecht in der Stadtliga – später Kreisoberliga.
Ein Jahr keine 1. Männermannschaft! Doch es ging wieder bergauf, die ehemaligen Spieler besannen sich für einen Neuanfang, allerdings in der 1. Kreisklasse beginnend.
2016 Aufstieg in die 1. Stadtklasse – auch Kreisliga genannt und ein Jahr später nochmals Aufstieg in die Stadtliga. Im Spieljahr 2017/18 besteht durchaus die Chance zu einem Aufstieg in die Bezirksliga.
Im Volleyball ist es ähnlich, die 1. Damenmannschaft spielte seit Jahren unter ihrem Trainer in der Regionalliga (3.Bundesliga). 2013 konnte man aufsteigen in die 2. Bundesliga, da andere Vereine absagten. Die Verantwortlichen gingen das hohe finanzielle Risiko ein und sagten zu. Dies gelang aber nur durch die große finanzielle Unterstützung diverser Sponsoren. So konnten die Spielerinnen 2 Jahre auf hohem Niveau ihre Erfahrungen machen. Aber die sportliche Leistung hat eben nicht ausgereicht, um weiter in dieser hohen Spielklasse zu bestehen. Im Spieljahr 2017/18
spielt die 1. Damenmannschaft nun in der Sachsenliga.
Die Erfolge der Nachwuchsmannschaften an dieser Stelle aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Vorwortes sprengen. Es nehmen jedoch 11 Mannschaften an den Bezirksmeisterschaften teil, 2 an den Sachsenmeisterschaften und 1 Mannschaft an den Sachsenjugendliga-Meisterschaft sowie 1 Mannschaft am Bezirkspokal.
Die Kegler mit ihrer wunderschön selbst renovierten Kegelbahn nehmen mit einer Herrenmannschaft und zwei Damenmannschaften 2017/18 am Spielgeschehen teil.
Auch eine Rolli-Kegelgruppe des BVL hat seit 2012 viel Spaß auf unserer Anlage.
Die Schachspieler unseres Vereines haben mit Herren-u. Nachwuchsmannschaften auch einen Anteil am guten Vereinsleben zu verzeichnen.
Zum Schluss wünsche ich ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und hoffe, Sie bald in Engelsdorf begrüßen zu können.

Ihr Lutz Lehmann / Präsident