Herren Stadtklasse 14.Spieltag gegen Olympia

Geschafft !

Zu unseren letzten Punktspiel in dieser Saison wollten wir uns nochmal mit einen Sieg verabschieden.

Dies gelang uns, auch wenn es nur wieder eine durchwachsene Leistung war. Die Spannung war auch einfach in diesem Spiel nicht mehr da, da ja der Drops schon ausgelutscht war.

Uwe, wie die ganze durchwachsene Saison mit 374 Holz lies 1 Holz drin. Thomas mit erneuter schwachen Leistung von 342 Holz lies 63 Holz drin.

So war Micha gefragt und enttäuschte mit 423 Holz nicht. Den Rückstand von 64 Holz wandelte er in einen Vorsprung von 54 Holz um. So hätte eigentlich Heiko unbesorgt aufspielen können, was aber nicht erfolgte und enttäuschte mit 361 Holz.

Der Vorsprung betrug noch 20 Holz. Frank mit erneuter hervorragender Leistung von 443 Holz baute die Führung auf 62 Holz aus. So konnte Torsten in aller Ruhe und guten 417 Holz das Spiel sicher nach Hause bringen. Am Ende stand ein glanzloser Sieg mit 90 Holz Vorsprung.

Mit diesen Sieg haben wir wenigstens nach dem misslungenen Start noch ein ausgeglichenes Punktekonto geschafft.
Jetzt kommt die lange Sommerpause und dann werden die Karten neu gemischt.

Danke an die ganze Mannschaft.

Herren Stadtklasse 13.Spieltag gegen KSV

Peinlicher Auftritt !!!

Dieser Auftritt meiner Mannschaft muss man schon unter Peinlich einstufen.

Das Ortsderby versprach diesmal von Anfang an nichts spannendes. Auf Grund von Krankheit musste Heute Marcel kurzfristig einspringen.

Mit einer logischerweise mageren Leistung lagen wir gleich 141 Holz zurück. Uwe sowie Micha mit durchwachsenen 387 Holz bzw. 394 Holz konnten auch nichts reisen und der Rückstand betrug satte 209 Holz. Thomas mit schwachen 339 Holz blieb ebenfalls unter den Erwartungen. Einziger Spieler der seine Leistung brachte war wieder Frank mit guten 423 Holz. Torsten auch mit durchwachsener Leistung steuerte noch 381 Holz bei und der Rückstand betrug satte 350 Holz.

So einen blamablen Rückstand habe ich noch nie erlebt.

Man muss natürlich auch die hervorragende Mannschaftsleistung von den Sportfreunden vom KSV mit 2581 Holz anerkennen.
Das zum wiederholten Male in dieser Saison so ein schwaches Mannschaftsergebnis erzielt wurde, ist schon beschämend.

Zum letzten Punktspiel in 14 Tagen erwarte ich noch einmal volle Konzentration und Wiedergutmachung um diese Heimspiel erfolgreich gestalten zu können und somit ein ausgeglichenes Punktekonto zu erzielen.

Männer Konzentration und wie immer gute Laune mitbringen !!!

Herren Stadtklasse 12.Spieltag gegen 1910

Enttäuschung!!!!

Nach dem schwachen Auftritt und der Pleite in Holzhausen, wollten wir unser Heimspiel gegen die Mannschaft von 1910 eigentlich mit einer guten Leistung erfolgreich gestalten.

Das es nicht leicht werden würde war klar, aber wieder so schwach zu spielen hatte keiner erwartet.

Uwe mit schwachen 378 Holz brachte uns zwar mit 26 Holz in Führung, aber schon hier hätte man mehr machen müssen. Thomas Heute mit guten 396 Holz konnte unsere Führung mit 11 Holz behaupten und nun sollten eigentlich der Rest der Mannschaft das Ergebnis verwalten, aber es kam anders.

Micha mit schwachen Auftritt von 374 Holz lies mal gleich 60 Holz drin und wir lagen mit 49 Holz zurück. Davon erholten wir uns nicht mehr. Heiko konnte mit den erneut schwachen 367 Holz nicht’s reißen und der Rückstand betrug 54 Holz. So wurde es schwer für die letzten beiden Starter.

Mister „Zuverlässigkeit“ Frank brachte uns mit seinen sehr guten 441 Holz noch einmal auf Reichweite, da der Rückstand nur noch 9 Holz betrug. So war Torsten gefordert und er enttäuschte nicht mit guten 414 Holz, doch sein Kontrahent hatte einen guten Tag und lieferte eine hervorragende Leistung von 458 Holz ab, so das die Niederlage mit 53 Holz besiegelt war.

Mit einer schwachen Mannschaftsleistung von 2370 kann man zu Hause keinen Blumentopf gewinnen.

Nun gilt unser Blick unserem letzten Auswärtsspiel, was sehr schwer wird. Es ist „Ortsderbyzeit“ und es gilt eine ordentliche Mannschaftsleistung zu zeigen und eine Rehabilitierung.

Männer „Ortsderby ist Kampf“

Herren Stadtklasse 11.Spieltag gegen Holzhausen

Neujahrspleite !!!

Unser ersten Punktspiel im neuen Jahr mussten wir bei den Sportfreunden in Holzhausen bestreiten.
Nach der erneuten langen Spielpause und dem Weihnachtsfeste wussten wir das es schwer werden würde, beim Tabellenführer in Holzhausen was zu erreichen.
Die gute Serie nach vier Siegen in Folge, haben wir mit einer nicht gerade berauschenden Mannschaftsleistung selbst beendet.

Bei vielen lag wohl noch das Festessen schwer im Magen.
Uwe mit durchwachsenden 395 Holz brachte uns zwar mit 2 Holz in Führung, aber Heiko erwischte einen schwarzen Tag (348 Holz) und lies sich 39 Holz abnehmen und wir lagen zurück.

Diesen Rückstand liefen wir nun ständig hinterher. Micha als Mannschaftsbester und guten 418 Holz sowohl Frank mit ebenfalls guten 415 Holz konnten zwar den Rückstand auf 28 Holz minimieren aber mehr ging eben nicht.

Thomas hatte gleichfalls wie Heiko nur Magerkost von 340 Holz zu bieten und der Rückstand wuchs auf 108 Holz an. So war die Sache gegessen. Torsten bot mit 386 Holz auch nur eine durchwachsende Leistung an und wir verloren verdient mit einen schwachen Auftritt und Mannschaftsleistung von 2302 Holz.

Nächste Woche erwarte ich eine stärkere Leistung, da das Heimspiel gegen 1910 kein Zuckerschlecken wird.

Also Männer „Wunden lecken und auf zum neuen Kampf“.

Herren Stadtklasse 10.Spieltag gegen Rückmarsdorf

Wichtiger Heimsieg !

Zu unseren letzten Spiel in diesem Jahr hatten wir Heimrecht und konnten die Sportfreunde aus Rückmarsdorf auf unserer Bahn begrüßen.

Nach vier Wochen Pause mussten wir unbedingt gegen den Tabellenletzten gewinnen um Anschluss zu halten.

Heiko fing auch gleich gut an nahm seinen Gegner 42 Holz ab. Uwe mit durchwachsenen 392 Holz baute den Vorsprung auf 80 Holz aus.

Micha endlich mit gewohnter Stärke und sehr guten 436 Holz konnte seinen Kontrahenten sogar 103 Holz abnehmen und wir hatten satte 183 Holz Vorsprung. So konnte Thomas eigentlich in Ruhe spielen, was Ihm aber nicht gelang und kam mit schwachen 342 Holz raus.

Der Vorsprung von 170 Holz war aber immer noch groß genug. Frank mit ebenfalls starken 433 Holz lies den Vorsprung wieder auf 181 Holz anwachsen. Torsten mit gewohnter Ruhe und ebenfalls durchwachsenen 396 Holz stellte den verdienten Vorsprung wieder auf 183 Holz her. So konnten wir in aller Ruhe unser Heimspiel sicher nach Hause bringen und unsere Heimbilanz in Punkten ausgleichen.

In 4 Wochen geht es dann zum schweren Auswärtsspiel nach Holzhausen. Die gute Serie von vier ungeschlagen Spielen sollten uns genug Selbstvertrauen geben, um bei den Spitzenreiter ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Ich wünsche meiner Mannschaft und allen anderen Sportfreunden ein schönes Weihnachtfest und ein gesundes neues Jahr.
Also Männer, nicht soviel Gänsebraten essen, damit der Motor nicht anfängt zu stottern.(Oder gut schmieren) 🙂

Herren Stadtklasse 8.Spieltag gegen Süd Weiß-Grün

Sensationell ! Mission „Impossible“ erfolgreich beendet !!!

Ohne große Erwartungen traten wir zu diesen schweren Auswärtsspiel an.

Es ging auch gleich bescheiden los, da unser sehr schwaches Starterpaar Uwe (357) und Thomas (362) gleich mit einen Rückstand von 107 Holz heraus kamen.

Doch Micha diesmal mit Biss und endlich sehr guter Leistung von 437 Holz konnte nicht nur an seine gewohnten Qualitäten anknüpfen, sondern nahm seinen Gegner auch gleich 95 Holz ab und wir waren nur noch mit 12 Holz in Rückstand und somit wieder zurück im Spiel. Heiko auf dieser Bahn mit ordentlichen 384 nahm seinen Kontrahenten 58 Holz ab und wir lagen mit 46 Holz vorne. Dies sollte unser starkes Schlussteam nur noch verwalten.

Frank mit guten 399 baute den Vorsprung auf 60 Holz aus und somit konnte Torsten mit einen guten Polster leben. Auch Torsten bot Heute eine sehr gute Leistung von 415 Holz und lies den Vorsprung auf 99 Holz anwachsen. Mit diesen guten Mannschaftsergebnis von 2354 Holz auf dieser Bahn, ging der Sieg völlig verdient an uns.

So konnte die Mission „make the impossible possible“ erfolgreich nach Hause gebracht werden.

Nun haben wir erstmal 3 Wochen Pause und Uwe kann sich ausheilen. Als nächstes kommt ein Heimspiel gegen Rückmarsdorf II. Man hofft, das dieser gute Lauf nicht beendet wird, sondern fortgesetzt werden kann.

Männer Schwung und Elan behalten !!!